Wir dürfen rudern! ... alle Beschränkungen sind aufgehoben


Ein Tipp:   Haltet Euch doch bitte an die Hygieneregeln



Aktuelle Termine

Gallimarktfrühstück:                 12.10.2022      9:30 Uhr

Lampionsfahrt / Gallimarkt :     15.10. 2022     19:00 Uhr

Arbeitsdienst:                            05.11.2022      10:00 Uhr

Abrudern:                                  06.11.2022      10:00 Uhr

Vereinsparty:                             18.11.2022      19:00 Uhr

Speckendickenessen:               31.12.2022      12:00 Uhr

Boßeln:                                      21.01.2023      14:00 Uhr




Aktuelles

17. Mai 2022

Ruderregatta Bremen

 Foto Matthias Zink

Tomke van Lengen und Louisa Thomas setzen ihre Erfolgsserie fort

 

Leer/Bremen. Nach ihrem überzeugenden Auftritt bei der Münsteraner Regatta setzten Tomke van Lengen und Louisa Thomas ihre Erfolgsserie mit drei Siegen auf dem Bremer Werdersee fort. Die beiden Schlagfrauen des Juniorinnen-B Achters des niedersächsischen Landesruderverbands fuhren mit ihrer Mannschaft zwei Siege ein. Im ersten Rennen gelang ein unangefochtener Start-Ziel Sieg, im zweiten Rennen setzte ihnen die starke Hamburger Konkurrenz deutlich mehr zu. Das Fotofinish sah den niedersächsischen Achter jedoch als Siegerinnen.

Auch im Zweier-ohne fuhren van Lengen und Thomas in ihrem ersten Rennen als Erste über die Ziellinie und konnten der Konkurrenz aus Essen, Bonn und Deventer ganze 14 Sekunden abnehmen. Bei einem zweiten Start erkämpften sich unsere Ruderinnen einen zweiten Platz hinter Essen, nachdem eine Behinderung durch das später drittplatzierte Kölner Boot durch den Wettkampfrichter ungeahndet geblieben war. 

(Der Text entspricht mit wenigen Änderungen der Pressemitteilung, die zusammen mit dem Foto an die OZ übermittelt wurden.)



27. April 2022

 

Ruderregatta Münster

 

Erfreulicher Saisonauftakt für RVL-Ruderinnen

 

Über einen gelungenen Saisonauftakt freuten sich unsere Ruderinnen Tomke van Lengen, Louisa Thomas und Carlotta Meyer auf dem Aasee in Münster. Tomke van Lengen und Louisa Thomas waren für die Schlagpositionen im Juniorinnen-B Achter des niedersächsischen Landesruderverbands ausgewählt worden. Sie bewiesen ihre Stärke mit einem deutlichen Sieg vor der Renngemeinschaft Bremen/Vegesack. Ein weiteres Rennen fuhr dieser Achter außer Konkurrenz bei den Junioren und belegte einen zweiten Platz. 

Auch im technisch anspruchsvollen Zweier-ohne gingen beiden erstmals an den Start. Sie überzeugten mit einem Sieg vor Köln und mussten sich in einem weiteren Rennen hinter einer starken Essen-Mühlheimer Renngemeinschaft geschlagen geben. 

Carlotta Meyer, in dieser Saison erstmals bei den älteren Juniorinnen A und damit auf der 2000-Meter-Strecke, belegte im Einer je zwei zweite und vierte Plätze.


Das Foto zeigt Tomke van Lengen (Schlag) und Louisa Thomas (Co-Schlag) nach der Siegerehrung im Achter.